Aktuelles

Aktuelles

Moderne Analytik zum Nachweis von EHEC in Lebensmitteln
Eigenkontrollen erhöhen die Sicherheit

Auch wenn Sprossen nach der HUS-Epidemie 2011 im Fokus der Öffentlichkeit und des Gesetzgebers standen: Nutztiere für die Fleischproduktion sind weiterhin häufig belastet. LADR empfiehlt: moderne PCR-Schnell-Analytik.

Artikel in der Fleischwirtschaft

Regelmäßige Untersuchungen von Sprossen sollen Verbraucher schützen
EHEC-Infektionen vermeiden

Hersteller von Sprossen müssen ihre Produkte seit dem 1. Juli 2013 regelmäßig auf das Vorkommen von EHEC untersuchen, bevor Sie in den Verkauf gelangen. Hier sind Kompetenz und Schnelligkeit des Labors entscheidend. Unseren Kunden liegen die Untersuchungsergebnisse spätestens am Tag nach Eintreffen im Labor vor.
Artikel auf gabot.de  Artikel als PDF

Was isst man? Rind, Pferd, Schwein, Ziege?
Lebensmittelproben parallel auf acht Tierarten prüfen - ohne Mehrkosten!
Schwein gehabt?

Pferdefleisch in der Lasagne, Schweinefleisch im Döner, Huhn in der Putensalami. Täglich neue überraschende Nachrichten. Verbraucherschützer und Politiker fordern nun die europaweite Überprüfung einer ganzen Reihe von Lebensmitteln. In unserem Labor können wir gleichzeitig den Nachweis von Pferd, Schwein, Esel, Schaf, Rind, Huhn, Pute und Ziege bis zu einer Nachweisgrenze von 0,5% anbieten.  Mehr

Pressebericht
2012 bereits mehr als 1.000 EHEC Erkrankungen

Über ein Jahr nach der EHEC-Epidemie hat sich das Kaufverhalten der Konsumenten wieder weitgehend normalisiert. Um die Unbedenklichkeit der eigenen Produkte zu gewährleisten, sind regelmäßige Untersuchungen auf einen Befall mit EHEC oder anderen pathogenen Keimen unabdingbar.

Bericht aus der Zeitschrift Fruchthandel 38/2012

Seiten