Aktuelles

Aktuelles

Neue Kurse | 07.07.2022
Lebensmittelmikrobiologie: neue Theorie- und Praxiskurse

Im September startet eine Veranstaltungsreihe mit sechs Theorie- und Praxiskursen zur Lebensmittelmikrobiologie. Zu diesen Schulungen gehören Grund- und Einführungskurse sowie Kurse mit Fokus auf Identifizierung von Mikroorganismen, Beurteilung von Lebensmitteln und pathogene Keime in Lebensmitteln. Die Kurse sind einzeln buchbar und richten sich an Labormitarbeiter*innen und Laborleiter*innen. Sie finden hauptsächlich als Webinare statt.

Die Veranstaltungsreihe wird von LADR MVZ Dr. Kramer & Kollegen in Kooperation mit bioMérieux angeboten und durchgeführt.  Bleiben Sie auf aktuellem Stand – nutzen Sie unsere Fortbildungen und fachspezifischen Schulungen!

Buchung der Kurse

https://www.biomerieux.de/training-list

Folgende Kurse stehen zur Verfügung:

Beurteilung von Lebensmitteln

Einführung praktisches Arbeiten im Lebensmittel-Labor

Identifizierung von Mikroorganismen mittels Molekularbiologie und Massenspektrometrie

Pathogene Keime - Die häufigsten bakteriellen Erreger lebensmittelbedingter Erkrankungen

Pathogene Viren in Lebensmitteln

Theorie und Praxis der Lebensmittelmikrobiologie

Bacillus Cereus Kolonie
Gefährlich und riskant? | 18.01.2022
Bacillus cereus in Lebensmitteln

Die Sicherheit von Lebensmitteln wird als selbstverständlich vorausgesetzt. Doch immer wieder gibt es durch Mikroorganismen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen mit zum Teil vielen betroffenen Menschen. Schätzungsweise bis zu 12 Prozent dieser Ausbrüche gehen auf das Konto von Bacillus cereus.

Einen Überblick über alle relevanten Einflussgrößen auf Gefahren und Erkrankungsrisiken für den Verbraucher gibt Dr. Burkhard Schütze, Abteilungsleiter Lebensmittelanalytik im LADR Zentrallabor in Geesthacht. Nachzulesen in der Dezemberausgabe 2021 der Deutschen Lebensmittel-Rundschau (DLR).

Hier geht es zum Artikel.

Online-Fortbildung | 09.12.2021
Zoonoseerreger in Lebensmitteln – Rückrufe, Risiken und Besonderheiten

Zoonoseerreger können auf vielen Wegen in und auf Lebensmittel gelangen. Trotz hoher Lebensmittelsicherheit-Standards kommt es immer wieder zu Erkrankungsfällen. In der Online-Fortbildung der LADR Akademie werden die bakteriellen Zoonoseerreger Campylobacter, Salmonellen und Listerien mit ihren Risiken und Besonderheiten vorgestellt. Referent ist Dr. rer. nat. Burkhard Schütze, von der IHK öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger/Gegenprobensachverständiger nach § 43 LFGB sowie Leiter Lebensmittelanalytik im LADR Zentrallabor Dr. Kramer & Kollegen.

Der Kurs „Zoonoseerreger in Lebensmitteln“ ist von der Ärztekammer zertifiziert und kostenfrei! Teilnehmer*innen erhalten 1 CME Punkt

» Hier anmelden

NGS-Chip
Forschungskooperation | 25.11.2020
Lebensmittel: echt oder unrein – mit High-Tech-Verfahren auf Spurensuche

Das LADR Zentrallabor Dr. Kramer & Kollegen in Geesthacht und die Universität zu Lübeck haben eine Forschungskooperation vereinbart mit dem Ziel, die Reinheit von Gewürzen, Kräutern und Co. zweifelsfrei zu erkennen oder deren Authentizität sicher zu belegen. Unterstützt wird das Projekt durch die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH).

» weiterlesen

Seiten